Skip to main content

 

Buchempfehlung: „Verschollen in den Bergen: Ein Schweden-Krimi“ von Ana Dee und Elin Svensson

Die Berge von Oviksfjäll sind in den letzten Jahren der Ort mehrer spurlos verschwunden Frauen geworden. Eine von ihnen wurde in der Zwischenzeit tot aufgefunden. Bei den getrennt voneinander angestellten Nachforschungen, kreuzen sich immer wieder die Wege des noch jungen Kommisars Erik Viklund…
Buchempfehlung: „Verschollen in den Bergen: Ein Schweden-Krimi“ von Ana Dee und Elin Svensson

Buchempfehlung: „Die Schatten von Nizza“ von Michelle Cordier

Der junge und schöne Millionärssohn Damien Pomelli, kommt nach einem längeren Auslandseinsatz als Fremdenlegionär in seine Heimatstadt Nizza zurück. Als kurz darauf zwei seiner ehemaligen Kameraden tot aufgefunden werden, gerät er bald als Verdächtiger ins Visier von Kommissar Joseph Vidal…
Buchempfehlung: „Die Schatten von Nizza“ von Michelle Cordier

Buchempfehlung: „Ausgerechnet Sylt: Friesenkrimi“ von Thomas Herzberg

Im neuen Buch von Krimiautor Thomas Herzberg, spielt mit der Kommissarin „Hannah Lambert“ eine Frau die Hauptrolle bei den Ermittlungen….
Buchempfehlung: „Ausgerechnet Sylt: Friesenkrimi“ von Thomas Herzberg

Buchempfehlung: „Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt“ von Joyce Summer

Mit „Tod am Kap“ führt Joyce Summer uns Leser diesmal nach Südafrika. Eine Tote Touristin mitten im Nationalpark rufen Captain…
Buchempfehlung: „Tod am Kap – Captain Pieter Strauss ermittelt“ von Joyce Summer


 

 

Aktuelle eBook Deals

TOP 3 Belletristik

ModellKurzbeschreibungPreis
1 Ausgerechnet Sylt Ausgerechnet Sylt

!!! Nur für kurze Zeit zum Startpreis von ? 0,99 !!! Ausgerechnet Sylt …denkt sich Hannah Lambert, schonbevor sie ihre neue Dienststelle in Nordfriesland antritt. Denn dort wartet bereits Arbeit…

ab 0,99 € 2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Details Zum Angebot*
2 Late Summer Hope: Highland Gentleman Kindle Neuerscheinung Late Summer Hope: Highland Gentleman

Endlich da! Der neue Roman der #1 Liebesroman- & Bild-Bestseller Autorin Jo Berger. Jetzt zum Einführungspreis!…

0,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Details Zum Angebot*
3 Verschollen in den Bergen Verschollen in den Bergen

– NEUERSCHEINUNG – AKTIONSPREIS – In den Bergen von Oviksfjäll sind in den letzten Jahren sechs Frauen spurlos verschwunden, von denen eine tot aufgefunden wurde. Erik Viklund, der zuständige Kommissar…

ab 0,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Details Zum Angebot*

Gesamte Liste


 
 
 

Wenn ein Buch nur einen Euro kostet – eBooks für 99 Cent

Sicher, die Produktionskosten des E-Books fallen naturgemäß viel geringer aus, als die des physikalischen Buches. Und natürlich schlägt sich das im Endpreis nieder. Inzwischen kostet bei den Amazon-Top-100 jedoch knapp die Hälfte der E-Books lediglich 99 Cent. Ein Buch, ein Euro – für Vielleser sicher eine lohnenswerte Sache. Doch was ist mit den Autoren? Lohnt sich das überhaupt? Und was für Bücher sind das, die mit nicht einmal ganz einem einzigen Euro erworben werden können?

Längst ein weites Feld
Tatsache ist, dass es enorm viele verschiedene Sorten von E-Books gibt, die für 99 Cent zu haben sind. Und dazu gehören längst nicht nur Newcomer oder Selfpublisher, obgleich beide Gruppen einen großen Teil davon ausmachen. Aber auch Verlage haben eine Reihe von 99-Cent E-Books auf dem Markt. Dazu kommen häufige und beliebte Preisrabattaktionen, bei denen für einen bestimmten Zeitraum bestimmte E-Books für 99 Cent zu haben sind. Serien- bzw. Heftromane, die inzwischen als E-Books ihren neuen Aufschwung erleben, gibt es auch immer häufiger für 99 Cent. Dazu kommen sogar antiquarische Bücher, die als E-Books digitalisiert wurden.

Die Masse macht’s
Die ökonomischen Überlegungen bei dem geringen Buchpreis gehen natürlich in die Richtung, dass für 99 Cent eine so große Masse an Lesern das E-Book kauft, dass es sich rechnet. Und tatsächlich kann das Konzept aufgehen. Insbesondere Selfpublisher und unter diesen die Newcomer können davon profitieren. Ohne einen gewissen Bekanntheitsgrad und damit verbundenen Basis an Lesern ist es schwierig, ein E-Book für einen hohen Preis zu verkaufen. Für 99 Cent hingegen sind viele Leser bereit, Neues zu versuchen. Verkaufspsychologisch besteht zudem auch zwischen 99 Cent und 1,99 oder 2,99 Euro ein großer Unterschied.

Um überhaupt zu Beginn Leser zu finden und sich langsam eine Fangemeinde aufzubauen, sind die 99 Cent also durchaus eine sinnvolle Möglichkeit. Manche Autoren fahren auch zweigleisig und bieten eine bestimmte Reihe oder Sorte ihrer Bücher zwecks weiter Verbreitung für 99 Cent an, während sie darüber hinaus andere Werke zu höheren Preisen haben, die durch die vielen 99-Cent-Käufe ebenfalls mehr Aufmerksamkeit bekommen. Davon abgesehen kann es für die Autoren jedoch auch kippen. Als Marketingstrategie kann es für Manche jedoch sinnvoll sein.

Buchpreisbindung, E-Books und Selfpublisher
In Deutschland gilt das Buchpreisbindungsgesetz, das einen einheitlichen Preisrahmen – und damit auch einen Mindestpreis – bei Büchern vorschreibt. Nach viel Unklarheit gilt dies seit 2016 auch explizit für E-Books. Allerdings sind Selfpublisher kategorisch davon ausgeschlossen, da laut dem Gesetzestext von „überwiegend verlags- oder buchhandelstypisch“ ausgegangen wird. Das bedeutet: Kein Verlag, keine Preisbindung.

Stattdessen geschieht eine Preisbindung z. B. auf etwas andere Weise von Amazon. Dort nämlich verpflichtet sich der Selfpublisher bei Nutzung der Plattform, sein Werk nirgendwo anders günstiger anzubieten.
Außerdem gibt es noch ein weiteres Schlupfloch in dem Gesetz: Der dauerhafte Zugriff auf ein E-Book gilt als Voraussetzung für die Preisbindung. Deswegen fallen zeitlich begrenzte Flatrate-Aktionen nicht unter das Buchpreisbindungsgesetz. Und darüber hinaus auch keine E-Books, die ein Ablaufdatum haben oder eben einfach generell nur vorübergehend zur Verfügung gestellt werden.

Exklusive eBook Deals erhalten
Natürlich KOSTENLOS und jederzeit abbestellbar
Wir respektieren deine Privatsphäre.